Did you know that you can navigate the posts by swiping left and right?

Bildkomprimierung bei mobilen Datentarifen

08 Sep 2008 . Unknown . Comments

aboutpixel.de / Chillin' phone © Stachurski Michael Seit einiger Zeit bin ich vollständig auf einen Datentarif von Vodafone umgestiegen um auch zu Hause ins Internet zu gehen. Die 10GB Traffic im Monat reichen normalerweise aus und wenn ich doch mal drüber komme muss ich mich halt ein paar Tage mit GPRS abfinden. Dafür muss ich aber auch unterwegs nicht auf E-Mail und Internet verzichten.

Das einzige das mich bisher enorm gestört hat war die automatische Komprimierung von Bildern beim Betrachten “normaler” Webseiten. Vodafone hat, wie alle anderen deutschen Provider auch, einen Proxy der Firma ByteMobile transparent dazwischen geschaltet über den automatisch alle Anfragen gesendet werden. Wenn der Datenstream ausgelesen werden kann (also nicht bei https oder VPN-Verbindungen) werden alle enthaltenen Bilder verlustbehaftet komprimiert um so die zu übertragene Datenmenge zu reduzieren. Ein kleines Javascript soll im Hintergrund dann die Tastenkombination Strg+F5 abfangen und daraufhin die Originalbilder nachladen. Das hat bei mir allerdings nicht funktioniert. Auch der HighPerformance Client, den Vodafone separat zum Download anbietet, wollte bei mir einfach nicht starten.

Schließlich ging mir jetzt am Wochenende die Geduld aus und ich habe mir ein kleines Programm geschrieben, dass einen Befehl zum Abschalten der Bildkomprimierung an den ByteMobile-Proxy sendet. Das Programm muss dafür nicht ständig im Hintergrund laufen sondern wird einfach einmal nach dem Herstellen einer Verbindung gestartet. Ich habe es mir hierfür als externes Programm in den Vodafone Mobile Connect eingetragen. Die eigentliche Ausführung dauert nur einen kurzen Moment, abhängig von der Geschwindigkeit in der der Proxy antwortet.

Getestet habe ich es wie gesagt selber mit Vodafone in Deutschland, vermutlich funktioniert es aber auch mit allen anderen Providern die den ByteMobile-Proxy einsetzen.

[addlang]

aboutpixel.de / Chillin' phone © Stachurski Michael I’m using a Vodafone data tariff for using the internet since a few weeks. Everything works good except the automatically lossy image compression. Vodafone German, just like most other cellphone-provider, has a transparent proxy from ByteMobile to reduce the image quality on-the-fly to reduce the traffic. But there are a lot of applications when this behavior is not desired, for example when watching a photo gallery.

There are some solutions for this problem, but neither the Vodafone HighPerformance Client nor an alternative connection tool has solved it satisfying. So I wrote my own program to deactivate the image compression.

Just run this tool everytime after establishing a new connection with your cellphone-provider. It’s not memory resistent and takes only a short moment to send the command to the proxy. I tested it with Vodafone Germany but most likely it will also function with other cellphone-provider using the ByteMobile-Proxy.

Questions/Suggestions
As always, for questions or feedback, contact me or leave a comment.

Octocat by GitHubEdit this page on GitHub