Did you know that you can navigate the posts by swiping left and right?

Die 3 beliebtesten Fachbücher aus dem .NET-Umfeld

04 Sep 2009 . Unknown . Comments

viele verschiedene bücher © glori Wolfgang Kluge hat in seinem Blog eine neue Blog-Parade gestartet um herauszufinden, welches die beliebtesten, bzw. verbreitetesten, Fachbücher im Umfeld der Programmierung mit dem .NET-Framework sind. Ich selber lese noch immer gerne Bücher trotz der mangelnden Fähigkeit des Instant-Updates. Vielleicht liegt es einfach daran, dass ich mich zum lesen gerne in eine ruhige Ecke oder auf die Couch zurück ziehe und das ist mit einem PC gar nicht so einfach. Selbst bei einem Note- oder Netbook wird man ständig abgelenkt durch so viele andere Sachen die man da noch laufen hat. Vielleicht wäre ein eBook-Reader genau das Richtige für mich, aber die zur Zeit erhältlichen Geräte sind mir da einfach noch zu teuer. Doch ich schweife ab…

In den vergangenen Jahren habe ich mehrere Bücher gelesen, die sich mit dem .NET-Framework in irgendeiner Form auseinander gesetzt haben. Viele sind aber inzwischen nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Hier aber eine Auswahl der Bücher, die sich bei mir aktuell auf dem Schreibtisch in Griffnähe befinden: [more]

ASP.NET MVC 1.0

ASP.NET MVC 1.0Das Buch von den in der Community bekannten Autoren Rob Conery, Scott Hanselman, Phil Haack und Scott Guthrie ist ein sehr guter Einstieg in die Entwicklung mit der MVC-Erweiterung für ASP.NET. In dem ersten Kapitel, dass im übrigen auch kostenlos verfügbar ist, wird das Grundkonzept anhand einer Beispielanwendung näher gebracht. In den folgenden Kapiteln wird dann auf die einzelnen Konzepte näher eingegangen.

Das Buch ist in englischer Sprache, aber durchaus gut verständlich und auch unterhaltsam geschrieben. Gelegentlich erfährt man unter der Überschrift “Product Team Aside” Hintergrundinformationen, was die Autoren sich beispielsweise bei der Benennung einzelner Klassen gedacht haben oder ähnliches. Zahlreiche Abbildungen und Codebeispiele, die man auch auf der Verlagswebsite herunterladen kann, runden das Paket sinnvoll ab. Vielleicht nicht unbedingt für absolute Neulinge auf dem Gebiet der Programmierung mit C# und ASP.NET geeignet, für alle anderen jedoch gut portioniertes und verdauliches Material.

Visual C# 2008

Visual CSharp 2008Ein Kompendium rund um die Programmierung mit C# 2008 inklusive Datenbanken, WPF, O/R-Mapping mit LINQ2SQL, Multithreading, Reflection und zahlreichen anderen Themen. Mit seinem Umfang von rund 1.287 Seiten deckt es beinahe alle relevanten Themen ab. Jedoch ist es explizit kein Buch für Einsteiger sondern für Programmierer die bereits mit anderen Sprachen gearbeitet haben oder ihre Kenntnisse in C# vertiefen wollen. So werden neben den Grundlagen der Sprache sowohl die Windows-Programmierung mit den klassischen Windows-Forms als auch der “modernen” WPF beschrieben, Auch die Grundprinzipien der Objektorientierung, die jeder .NET-Entwickler eigentlich aus dem “FF” beherrschen sollte, werden nochmals detailliert behandelt. Dem Buch liegt eine DVD mit einer 90-Tage-Testversion von Visual Studio 2008 Professional bei sowie eine CD mit allen Beispielen aus dem Buch für sowohl .NET 2.0 als auch .NET 3.5. Zusätzlich ist auf der CD ein Bonuskapitel “Grafikprogrammierung” enthalten.

Das Buch verwendet grundsätzlich den Syntax und Sprachwortschatz von .NET 3.5 aber weist ggf. auf Unterschiede zu .NET 2.0 hin und wie eine entsprechende Funktionalität damit ebenfalls zu erreichen wäre – sofern möglich. Leider sind einige Abschnitte oder Kapitel etwas umständlich geschrieben so dass man den einen oder anderen Absatz ein weiteres mal lesen muss um ihn zu verstehen. Als Nachschlagewerk mit guten Beispielen hat es bei mir dennoch einen festen Platz.

jQuery in Action

jQuery in ActionDas Buch gehört nicht im eigentlichen Sinne zu den .NET-Büchern, aber da jQuery inzwischen zumindest bei Microsoft ASP.NET MVC mitgeliefert und aktiv von Microsoft auch unterstützt wird, hat es denke ich seinen berechtigten Platz in dieser Blog-Parade. Nicht zuletzt auch deshalb, weil jQuery zu den am häufigsten eingesetzten Javascript-Frameworks zählt.

Jedoch muss ich zugeben, dass das Buch zur Zeit noch auf meinem Wunschzettel steht und es noch nicht komplett selbst gelesen habe. Allerdings wurde es mir von mehreren Community-Mitgliedern empfohlen und ich habe auch bereits zwei Kapitel überflogen. Es macht einen guten Eindruck und scheint sowohl die Grundlagen mit jQuery als auch erweiterte Funktionalitäten zu erklären. Wer also durch die Lektüre eines englischen Buches nicht abgeschreckt wird und sich mit dem beliebten Javascript-Framework auseinandersetzen will sollte dieses Buch auf jeden Fall mit in Betracht ziehen.


Es gibt sicherlich noch viele weitere interessante Bücher zu dem Thema. Leider habe ich im Moment einfach nicht soviel Zeit um mehr zu lesen und auch gibt es eine endlose Auswahl von Büchern bei denen man nicht weiß ob sie ihr Geld auch wert sind. Von daher hoffe ich anhand der Blog-Parade noch einige neue Schätze kennen zu lernen und vielleicht werde ich dann schon bald meine Privatbibliothek etwas aufstocken können.

Questions/Suggestions
As always, for questions or feedback, contact me or leave a comment.

Octocat by GitHubEdit this page on GitHub