Did you know that you can navigate the posts by swiping left and right?

WP7-Tipp Nr.006 – Kontakt aus verschiedenen Quellen kombinieren

09 Sep 2011 . Unknown . Comments #Mobile #Tipps-Tricks #German

Windows Phone Tipp des Tages - Kontakte

Gestern haben wir Facebook als weiteres Konto zu unserem Windows Phone hinzugefügt. Außerdem haben Sie vielleicht noch Ihr GMail-Konto und den Exchange-Account der Firma im gleichen Menü mit eingerichtet. Doch so langsam wird es in ihren Kontakten etwas unübersichtlich: Viele Personen tauchen gleich mehrfach im Adressbuch auf. Je nachdem von wo die jeweiligen Informationen stammen, hat auch jeder Eintrag unterschiedliche Daten.

Natürlich gibt es auch hierfür eine Abhilfe. Sie können mehrere Einträge der selben Person aus unterschiedlichen Quellen einfach zusammenführen. Die Kontaktdaten bleiben dabei auf den jeweiligen Plattformen völlig unberührt, Sie müssen also keine Angst haben das auf einmal ihre internen Firmendaten bei Facebook veröffentlicht werden. Die zusammengeführten Kontakte sind so nur auf ihrem Telefon vorhanden.

Normalerweise macht das Windows Phone hier schon automatisch einen ganz passablen Job. Wenn der Vor- und Nachname eines Kontaktes aus unterschiedlichen Quellen übereinstimmt, geht das Handy davon aus, dass es sich um die gleiche Person handelt. Aber auch wenn sich die Schreibweise unterscheidet oder in ihrem privaten Adressbuch nur der Spitzname vermerkt ist, kann man diese Verknüpfung auch manuell herstellen.

Hierfür öffnen wir einfach den jeweiligen Kontakt und drücken im Anwendungsmenü das Icon mit den zwei verbundenen Kettengliedern. Es öffnet sich jetzt ein Menü, in dem man alle derzeit verknüpften Profile des aktiven Kontaktes sieht. Auch können weitere Profile hier hinzugefügt werden. Hat man alle Einträge hinzugefügt geht man durch Drücken der Zurücktaste wieder zum eigentlichen Kontakt zurück.

Ob hinter einem Eintrag mehr als nur eine Quelle / Konto steckt sieht man ebenfalls sehr schnell: Ganz oben auf der Detailseite eines Kontaktes steht unter seinem Namen der Name des Kontos, von dem die Daten kommen. Sind mehrere Einträge verknüpft stehen hier auch alle weiteren Kontonamen (bsp. “Windows Live, Facebook, GMail”). Auch über dem Kettensymbol im Anwendungsmenü steht eine Zahl, die die Anzahl der Verknüpfungen anzeigt. Möchte man nun einzelne Daten des Profiles ändern (Klick auf den Stift, rechts neben dem Ketten-Icon), fragt Windows Phone uns zunächst welches verknüpfte Profil wir genau ändern wollen.

Mango

An der grundsätzlichen Funktionsweise hat sich auch im neuesten Update hier nichts geändert. Jedoch wird die Möglichkeit der Verknüpfung mehrerer Konten hier um so wichtiger. Haben bei Facebook die meisten noch ihren richtigen Namen eingetragen, so stimmt das bei Twitter in den meisten Fällen nicht. Das der Twitter-Account @anheledir also zum Facebook-Account Gordon Breuer gehört, muss man Windows Phone zunächst über eine solche Verknüpfung mitteilen.

Questions/Suggestions
As always, for questions or feedback, contact me or leave a comment.

Octocat by GitHubEdit this page on GitHub