Did you know that you can navigate the posts by swiping left and right?

WP7-Tipp Nr.007 – Standard-Gesten

12 Sep 2011 . Unknown . Comments #Mobile #Tipps-Tricks #German

Bedienung

Früher hatten Mobiltelefone noch Tasten. Fürs Wählen, zum Annehmen und Beenden von Anrufen, für Menüs, ja sogar Steuerkreuze oder kleine Joysticks für die Navigation. Doch die Zeiten sind schon lange vorbei für die meisten Hersteller. Oder welches Smartphone hat heute noch eine echte Zifferntastatur? Wenn überhaupt dann direkt eine vollständige QWERTZ-Tastatur (also eine Tastatur mit Tasten für jeden Buchstaben und die Zahlen) zum bequemeren Tippen längerer Texte. Und auch wenn einige Tasten von Microsoft vorgegeben werden beim Windows Phone (unter anderem eine Taste für das Auslösen der Kamera oder das Verändern der Lautstärke), so erfolgt auch hier ein Großteil der Bedienung über den Touchscreen, also den auf Berührung reagierenden Bildschirm.

Ich stelle heute die wichtigsten Gesten vor, da wir diese in zukünftigen Tipps immer wieder auch verwenden werden. Dennoch können einzelne Programme nur einen Teil hiervon selbst verwenden – oder auch komplett neue / eigene einführen. Die jeweiligen Apps geben hierüber aber in der Regel Auskunft.

Tippen (englisch: “Tap”)

Das einfache Antippen eines Elementes ist mit dem Klicken der linken Maustaste vergleichbar. Es wird in der Regel verwendet um ein Element zu öffnen bzw. zu starten, wie beispielsweise eine Anwendung.

Doppeltippen (Englisch: “Double Tap”)

Wenn es ein Pendant zum Klicken mit der linken Maustaste gibt, dann natürlich auch für das Doppelklicken. Tippen Sie beispielsweise zweimal kurz auf ein Bild um es in mehreren Stufen zu verkleinern bzw. zu vergrößern.</p> <h2 class="clear">Tippen und halten (Englisch: “Tap and hold”)</h2>

Es fehlt noch das Äquivalent zum Rechtsklick, das Antippen mit dem Finger und dann auf dem Bildschirm verharren. Wir haben von dieser Geste bereits einmal im Tipp #002 gesprochen. Sie öffnet in der Regel ein Menü mit seltener benötigten Funktionen zum aktuellen Element.

Ziehen (Englisch: “Pan”)

Wir berühren mit dem Finger den Bildschirm und ziehen ihn in eine Richtung ohne ihn wieder anzuheben. So kann man beispielsweise mit einer kontrollierten Geschwindigkeit längere Texte oder auch Listen scrollen. Auch um zusätzliche Seiten innerhalb einiger Elemente anzuzeigen, wird das Ziehen verwendet – beispielsweise zum Filtern der E-Mail Ansicht nach links oder rechts.

Streichen (Englisch: “Flick”)

Ein direkter Verwandter vom Ziehen ist das Streichen. Hier wird der Finger jedoch nach dem Aufsetzen auf den Bildschirm schnell in eine Richtung geführt und dann angehoben. Der Inhalt wird von Ihnen quasi “angeschubst” und läuft auch nach dem Anheben des Fingers weiter in die vorgegebene Richtung und wird dabei immer langsamer, bis er schließlich stehen bleibt. Er ist daher besonders für das schnelle Scrollen innerhalb eines Textes oder einer Liste sinnvoll.

Finger zusammen und auseinander bewegen (Englisch: “Pinch and Stretch”)

Zugegeben, diese vor allem vom iPhone bekannten Gesten verlieren etwas an Eleganz in der deutschen Übersetzung. Es geht hier darum, dass man den Bildschirm mit zwei Fingern gleichzeitig berührt, in der Regel mit Daumen und Zeigefinger, und diese beiden Finger dann entweder voneinander weg oder zueinander hin bewegt. Auf diese Weise kann beispielsweise eine Website im Internet Explorer, ein Kartenausschnitt oder ein Foto im Bilder-Hub vergrößert bzw. verkleinert werden.

Questions/Suggestions
As always, for questions or feedback, contact me or leave a comment.

Octocat by GitHubEdit this page on GitHub