Did you know that you can navigate the posts by swiping left and right?

Windows Live Hotmail mit “Hacker-Markierung”

14 Sep 2011 . Unknown . Comments

hotmail-logo1

Wer Hotmail nicht nur über ein Mailprogramm wie Outlook verwendet, sondern hin und wieder einen Blick in die Weboberfläche wirft, kennt bereit einige Funktionen wie das Markieren einer Nachricht als “betrügerischer Phishingversuch”. Heute ist mir hingegen eine Funktion das erste Mal aufgefallen, die vermutlich noch nicht allzulange freigeschaltet ist. Vielleicht sogar schon ein erster Vorbote der Wave 5?

hacken

Auf jeden Fall kann man nun E-Mails auch gesondert markieren, die nur scheinbar von einem bekannten Kontakt stammen, in Wirklichkeit aber nicht von ihm selber geschrieben wurden.

Wie soll man so etwas unterscheiden können? Nun, ein bekannter Fall ist beispielsweise die E-Mail, dass man dringend Hilfe benötigt. Antwortet man auf diese E-Mail, erhält man eine weitere Mail mit dem sinngemäßen Inhalt, dass man gerade in <beliebiges fremdes Land einsetzen> im Urlaub ist, jedoch sein ganzes Geld verloren hat. Man wird doch gebeten, ein paar hundert Euro / Dollar per Western Union zu senden, damit man sich um das nötigste kümmern kann.

Da die Nachrichten von einem bekannten Konto kommen, sind sie kein Phishing im ursprünglichen Sinn, da hier ja gerade mit gefälschten oder verschleierten Absendern und Links gearbeitet wird. Was aber genau Microsoft mit meinem Hinweis auf den “Hack” unternimmt ist etwas unklar. Die E-Mail wird in den Spam-Ordner verschoben und es erscheint der folgende Hinweis:

screenshot_hackmeldung

Eine E-Mail mit einem entsprechenden Hinweis wurde zumindestens bisher nicht an die betroffene E-Mail Adresse verschickt, In wiefern sich die Option also von dem Markieren als Junk oder Phishing-Versuch unterscheidet wissen vermutlich nur die Entwickler.

Questions/Suggestions
As always, for questions or feedback, contact me or leave a comment.

Octocat by GitHubEdit this page on GitHub