Did you know that you can navigate the posts by swiping left and right?

WP-Tipp Nr.022 – Tastatureingaben leicht gemacht

04 Oct 2011 . Unknown . Comments #Mobile #Tipps-Tricks #German

Windows Phone Tipp des Tages - Bedienung

Nachdem der Tipp des Tages gestern wegen dem Volkstrauertag Tag der Deutschen Einheit ausgefallen ist, gibt es heute wieder eine etwas längere Ausgabe Smiley

Bis auf wenige Geräte, wie das Dell Venue Pro, gibt es derzeit keine Windows Phones mit einer Hardware-Tastatur. Doch auch die verwendete Software-Tastatur ist ziemlich tippsicher in den meisten Situationen. Sie passt außerdem das Layout je nach Situation an, sofern die Programmierer der Apps sauber gearbeitet haben.

Caps-Lock

Wie man zwischen Groß- und Kleinschreibung wechselt hat man mit Sicherheit schnell herausgefunden: Einfach die Taste mit dem Pfeil nach oben auf der linken Seite drücken, und der nächste Buchstabe wird groß geschrieben. Bei einigen Eingabefeldern wird das am Satzanfang auch automatisch gemacht. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit die Großschreibung dauerhaft zu aktivieren: Tippen Sie einfach die Pfeiltaste zweimal kurz hintereinander an. Solange die Taste jetzt aktiviert ist, verwenden Sie nur Großbuchstaben. Zum Deaktivieren tippen Sie die Taste einfach ein weiteres mal an.

Akzente und Umlaute

Bei vielen Worten erkennt das Windows Phone automatisch, wenn Akzente notwendig sind, und ersetzt sie gegebenenfalls. Natürlich können Sie aber auch Akzente und andere Sonderzeichen selber eingeben. Halten Sie dafür einfach die entsprechende Taste, beispielsweise das “a”, gedrückt. Nach 1 Sekunde erscheint über der Taste eine zusätzliche Auswahl von Zeichen, in unserem Beispiel: “a”, “ä”, “á”, “â”, “à”, “å”, “æ””. Tippen Sie dann einfach das gewünschte Zeichen an. Die deutschen Umlaute verbergen sich demnach hinter den Tasten “a”, “o”, “u” und “s” (für das Eszett).

Das funktioniert im übrigen auch bei anderen Tasten, wie beispielsweise den Zahlen oder Sonderzeichen. Bei der Zahl “3” beispielsweise erhalten Sie zusätzlich noch “¾” und “³”, bei der runden Klammer auch die Eckige-, Geschweifte- und Spitzeklammer. Ein Sonderfall ist die Taste “.com”, die wir beispielsweise bei der Eingabe von URLs im Internet Explorer sehen. Tippen wir diese etwas länger an, so erhalten wir die zusätzliche Auswahl von “.de”, “.org” und “.edu”. Beim drücken wird nicht nur ein Zeichen eingefügt, sondern die vollständige Endung.

Zahlen und Satzzeichen

Wenn wir gerade schon die Zahlen erwähnt haben: In der Regel kommt man zur Eingabetastatur von Zahlen und anderen Satzzeichen, indem man links unten die Taste “&123” drückt. Nicht alle Sonder- und Satzzeichen haben auf diese erste Seite gepasst, es gibt also noch eine weitere Seite mit Symbolen: Tippen Sie einfach auf den Pfeil nach rechts um weitere Zeichen zu sehen. Um wieder zur normalen Buchstabentastatur zu gelangen, tippen Sie auf die Taste “abcd”.

Auf die gebräuchlichsten Satzzeichen können Sie übrigens auch direkt von der Hauptseite aus zugreifen, ohne erst auf die “&123”-Taste zu tippen: Halten Sie einfach die Taste mit dem Punkt rechts unten für einen Moment gedrückt, und es erscheinen die Satzzeichen “-“, “!”, “:” und “?” als zusätzliche Auswahl.

Smileys

Eine besondere Art der Sonderzeichen sind die Smileys, wie man sie im Internet häufig bei Chats und ähnlichem antreffen kann. Um auch hier die Eingabe zu vereinfachen, wurde eine Taste nur für die Eingabe dieser Smileys vorgesehen: “”. Auch hier gibt es wie bei den Zahlen und Satzzeichen zuvor eine zweite Seite, die über den Pfeil nach rechts angezeigt werden kann.

Einige Programme, wie seit Windows Phone 7.5 (“Mango”) auch die Nachrichten für SMS und Chat, zeigen statt der normalen Smileys kleine Grafiken an. Wie Sie diese Symbole einfügen hängt normalerweise von der jeweiligen Anwendung ab. Einige wandeln jedoch die Text-Smileys automatisch in Grafiken um. So wird dann aus :-) automatisch ein .

Besondere Tastaturen

Es gibt beim Windows Phone mehr als nur eine Art der Tastatur für Ihre Eingaben. So ist es bei der Eingabe von Mail-Adressen oder URLs ganz praktisch, wenn das at-Zeichen “@” direkt auf der Hauptseite verfügbar ist, sowie die häufigsten Domainendungen. Andererseits benötigt man für die Eingabe von Telefonnummern eigentlich nur die Ziffern 0-9 und nicht noch alles andere drumherum. Ob und welche besondere Tastatur angezeigt wird, entscheidet der Programmierer der App die sie gerade verwenden. Nachfolgend finden Sie die Screenshots der am häufigsten verwendeten:

alpha1

alpha2
number1numberbig
numbersmall

scope_smiley

Technisches Trivia

Um die Eingabe auf dem kleinen Display möglichst fehlerfrei machen zu können, wurde von Seiten Microsofts eine ganze Menge Aufwand betrieben. Dafür muss man wissen, dass der Bereich, in dem eine Taste auf Berührungen reagiert, nicht unbedingt dem Bereich entspricht, den man auch auf dem Bildschirm sieht. Auch ist dieser so genannte Touch-Bereich nicht statisch, sondern ändert sich je nach Eingabe ständig!

Anhand von statistischen Auswertungen versucht die Software zu erkennen, was der Anwender im Augenblick, abhängig von der aktuellen Sprache, eingeben möchte. Doch nicht nur eine rein statistische Auswertung anhand von Buchstaben und Worten, auch beispielsweise die Tippgeschwindigkeit spielen eine Rolle. Im Hintergrund wird deshalb der Bereich, in dem eine Taste auf Berührung reagiert, größer oder kleiner, je wahrscheinlicher es ist das der Benutzer sie gerade drücken möchte.

Das alles macht die Tastatur vom Windows Phone sehr zuverlässig und ermöglicht auch das schnelle Tippen mit zwei Daumen beispielsweise mit nur geringem Fehlerquotienten. Zusätzlich kann jeder einzelne Nutzer mithelfen, die Tastaturerkennung in künftigen Updates zu verbessern: In den Eingabeeinstellungen der Tastatur (“Einstellungen” – “Tastatur” – “Eingabeeinstellungen”) kann man die Übermittlung von anonymisierten Daten aktivieren. Hier sind unter anderem auch Korrekturen von falsch erkannten Worten drin enthalten. Dadurch ist eine stete Verbesserung anhand der Praxis tausender von Anwendern möglich.

Doch auch wer keine anonymen Nutzungsdaten an Microsoft senden möchte kann bei der Weiterentwicklung der Tastatur aktiv mithelfen: Das kostenlose Spiel “TextTextRevolution!” ist im Marketplace verfügbar. Sie können hiermit testen, wie schnell und sauber Sie tippen können und das Ergebnis auf einer Bestenliste mit anderen vergleichen.

Questions/Suggestions
As always, for questions or feedback, contact me or leave a comment.

Octocat by GitHubEdit this page on GitHub