Did you know that you can navigate the posts by swiping left and right?

WP-Tipp Nr.037 – Eigene Klingeltöne installieren

25 Oct 2011 . Unknown . Comments #Development #Mobile #Tipps-Tricks #German

Windows Phone Tipp des Tages: Telefon (Mango)

Noch in der ursprünglichen Version war das Einstellen eigener Klingeltöne unter Windows Phone nicht möglich. Mit dem Update auf Windows Phone 7.5 hat Microsoft hier gleich zweifach Abhilfe geschaffen. Leider sind beide Möglichkeiten nicht sehr gut dokumentiert, weshalb ich sie hier kurz vorstellen möchte.

Synchronisation über die Zune-Software

Es gibt für eigene Klingeltöne ein paar Einschränkungen. So müssen diese entweder als MP3- oder als WMA-Datei vorliegen. Auch darf die Dateigröße nicht mehr als 1MB betragen sowie die Länge nicht mehr als 39 Sekunden. Auch per DRM geschützte Musikstücke können nicht als Klingelton verwendet werden! Als nächsten Schritt muss die so vorbereitete Datei in die Musik-Bibliothek von Zune hinzugefügt werden. Ich habe mir hierfür in meinem Musikordner einen weiteren Ordner “Klingeltöne” angelegt. Rufen wir nun diesen Klingelton in der Zune-Software auf, müssen wir ihn mit der rechten Maustaste anklicken und im sich öffnenden Kontextmenü den Punkt “bearbeiten” auswählen. Es öffnet sich der Dialog “Songinformationen bearbeiten” (in der Abbildung leider auf englisch, da ich nur diese Version installiert habe):

zune

Screen Capture (4)Wichtig ist in diesem Dialog vor allem der “Songtitle“ und das “Genre”. Der Songtitle ist der Name des Klingeltons, wie er später auf dem Windows Phone angezeigt wird. Das Genre muss genau so wie in der Abbilung gezeigt eingetragen werden als “RINGTONE”. Es gibt in der Liste einen Eintrag “Ring Tone”, der jedoch nicht funktioniert! Speichern wir nun die Änderungen und synchronisieren die Datei mit unserem Windows Phone, erscheint der eigene Klingelton ab sofort in unseren Klingelton-Einstellungen (“Einstellungen” – “System” – “Klingeltöne & Sounds” – “Klingelton”) unter der Überschrift “Benutzerdefiniert”.

Klingelton-Apps

Seit dem Update auf Windows Phone 7.5 haben Entwickler auch endlich Zugriff auf eine API, die das Anlegen neuer Klingeltöne direkt von einer App aus ermöglicht. Das erspart dem Benutzer die umständliche Synchronisierung wie oben beschrieben und er kann den gewünschten Klingelton einfach mit einer entsprechenden App auswählen und installieren. Leider ist mir derzeit noch keine deutschsprachige App bekannt, ich möchte jedoch zwei einfach zu benutzende, englischsprachige Apps kurz vorstellen.

Windows Phone 7.5 App: Free Ringtones

Free Ringtones

Nach dem Starten der App kann man auf ein großes Archiv im Internet zurückgreifen. Entweder über die Vorauswahl “Hot Ringtones” (quasi die begehrtesten) oder die darunter befindlichen Links “Most Downloaded” (am meisten heruntergeladen) oder “All Categories” (zeigt eine Auswahl aller zur Verfügung stehenden Kategorien an). Alternativ kann man auch einmal nach links streichen um auf die Seite “Search” (Suche) zu kommen. In jedem Fall sieht man nun eine Liste aller verfügbaren / gefundenen Klingeltöne. Rechts neben dem Namen findet man zwei Icons: Mit den Kopfhörern kann man den Klingelton anhören und mit dem Pfeil nach unten ihn schließlich auf sein Handy runterladen. Um einen heruntergeladenen Klingelton schließlich auch im Handy zu installieren, streicht man nach rechts zur Seite “MyDownload”. Mit dem ersten Icon, das eine Diskette zeigt (weiß noch jemand, was das ist? Zwinkerndes Smiley ), kann man nun den Klingelton im Handy installieren und – wenn man möchte – auch direkt als aktiven Klingelton für Anrufe festlegen.

Windows Phone 7.5 App: WebTone

WebTone

Diese App hat keine eigene Galerie zum Herunterladen von Klingeltönen. Stattdessen kann man hier die URL zu einer MP3- oder WMA-Datei in das erste Feld eingeben. Diese kopiert man sich beispielsweise aus einer E-Mail oder aus dem Internet Explorer. Durch Betätigen des Icons mit dem Pfeil nach unten rechts neben dem Eingabefeld wird der Download gestartet. Die App überprüft im Anschluss automatisch, ob die Anforderungen (MP3- oder WMA-Format, maximal 1MB & 39 Sekunden) erfüllt sind. Jetzt vergibt man noch einen Namen für den Klingelton und tippt im Anwendungsmenü auf das Icon mit der Note (“Save”).

Trivia

Es können nur für den Klingelton bei Telefonanrufen eigene Musikstücke hinterlegt werden. Anderen Ereignissen, wie dem Wecker, SMS- und E-Mail-Benachrichtigungen können weiterhin nur die fest eingebundenen Signaltöne zugewiesen werden! Allerdings können Sie für einzelne Kontakte einen eigenen Klingelton festlegen. Bearbeiten Sie hierfür den entsprechenden Kontakteintrag und wählen Sie dort “Klingelton” aus.

Um einen benutzerdefinierten Klingelton wieder zu löschen, geht man in die Auswahlliste in den Einstellungen (siehe Screenshot oben) und hält den Finger auf dem zu löschenden Eintrag einen Moment gedrückt. Es erscheint ein Kontextmenü zum Löschen des Eintrages.

Für Entwickler

Es gibt im neuen 7.1er SDK für das Windows Phone eine neue Klasse SaveRingtoneTask im Namensraum Microsoft.Phone.Task für das Speichern von Klingeltönen. Wir können diese wie folgt verwenden, um eine beispielsweise im Projekt hinzugefügte Datei “MeinKlingelton.mp3” zu installieren:

SaveRingtoneTask task = new SaveRingtoneTask();
task.Source = new Uri("/MeinKlingelton.mp3");
task.DisplayName = "Mein eigener Klingelton";
task.Show();

Wenn man die hier markierte Zeile 3 weglässt, wird als vorgeschlagener Name zum Speichern des Klingeltons der Dateiname ohne seine Erweiterung (hier “.mp3”) vorgeschlagen. Den eigentlichen Dialog zum speichern kann man nicht beeinflussen.

Noch ein paar Hinweise:

  • Aus Copyright-Gründen kann man nicht auf die im Windows Phone gespeicherten Musikdateien per API zugreifen, es können hiervon also auch keine Klingeltöne erstellt werden ohne den Umweg über den PC zu gehen.
  • Bereits installierte Klingeltöne im Handy können weder verändert noch gelöscht werden.
  • Einmal installierte Klingeltöne können nicht exportiert oder anderweitig bearbeitet werden. Es bietet sich in einer eigenen Anwendung daher an, die Dateien zusätzlich lokal im Isolated Storage abzulegen um später erneut Zugriff auf sie zu haben.
  • Es gibt keine API um bereits installierte Klingeltöne auszulesen, unabhängig davon ob die Klingeltöne von der eigenen oder einer anderen App angelegt wurden.
  • Klingeltöne dürfen keinen DRM-Schutz haben und unterliegen der Begrenzung von 1MB und maximal 39 Sekunden. Wenn dieser Rahmen überschritten wird, speichert das Windows Phone den Klingelton nicht, auch wenn die API keine Fehlermeldung erzeugt.
Questions/Suggestions
As always, for questions or feedback, contact me or leave a comment.

Octocat by GitHubEdit this page on GitHub